Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Forum der Kölner Bi-Gruppe
Uferlos e.V.
Sie können sich hier anmelden
Letzter Chatnutzer war
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 466 mal aufgerufen
 Medientipps
redM. Offline



Beiträge: 22

11.04.2007 13:56
Same Sex in The City antworten
- Leider bis jetzt English only -

O.k., manche Wörter sind zeitgenössischer Slang und für Nicht-Muttersprachler nicht immer leicht zu verstehen, und den Autorinnen - beides Frauen vom Typ braungebranntes, partyfreudiges Surfer Girl, blonde Mähne (seeehr blond... ), feminin, beliebt, sexy, jüdisch und - jawohl, lesbisch - merkt man ihre Jugend und die Zugehörigkeit zur etablierten amerikanischen Oberschicht an. Das alles versuchen die beiden aber auch gar nicht zu verheimlichen, und es trägt sogar zur Unterhaltung bei, wenn z.B. die traditionsbewusste Großmutter der einen ihrer kleinen J.A.P. (= Jewish American Princess) mitteilt, solange es um einen erfolgreichen, jüdischen Anwalt oder Arzt gehe, dürfe der Auserwählte auch eine Frau sein...
Dieses Buch, mit einer Zusammenstellung eigener Erlebnissen und Interviews mit ganz verschiedenen anderen Frauen, ist absolut lesenswert, rührt einen zu Tränen, bringt einen ebenso zum Lachen und eröffnet Menschen jeglichen Geschlechts und sexueller Orientierung einen bereichernden Einblick in (US-amerikanische) Liebe, Lust, Frust und Freundschaft unter Frauen, die Frauen begehren, und zwar erfrischend jenseits jeglicher Vorurteile und Rollenklischees von hetero- wie homosexueller Seite. Davon sollte man sich in Deutschland gerne mal eine dicke Scheibe abschneiden! Ein bisschen wie L-Word zum Lesen...
Angefügte Bilder:
same sex in the city.jpg  
«« Gazon Maudit
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor