Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Forum der Kölner Bi-Gruppe
Uferlos e.V.
Sie können sich hier anmelden
Letzter Chatnutzer war
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 370 mal aufgerufen
 Erste Begegnung der uferlosen Art
NewGuy20 Offline



Beiträge: 1

16.01.2012 10:56
Ich habe ein Problem mit meiner Sexualität.. antworten

Hey.. :cry:

ich habe ein riesiges Problem mit meiner Sexualität. Es zerfrisst meine Seele und lässt mir keine Ruhe. Ich habe seit 3 Jahren eine Beziehung zu meiner Freundin und habe währenddessen jedoch immer mal wieder, manchmal alle paar wochen, manchmal alle paar monate, homosexuelle Gedanken gehabt. Zu diesen Gedanken habe ich dann auch ab und zu onaniert. Wenns hochkommt passiert mir das 5-10 Mal im Jahr.

Als ich klein war habe ich meinem besten Freund einen geblasen, da war ich ca. 13. Es hieß "mutprobe" und ich wollte meine sexualität erkunden. Habe schnell gemerkt, dass das nichts für mich ist, doch trotzdem hat mich was an dem männlichen Glied gereizt. Seit dieser Erfahrung mit 13 passierte bis 17 nichts. Der "Freund" von damals ist immernoch mein bester Freund doch ich empfinde keine sexuelle Erregung beim Gedanken an ihn.

Dann mit 17 habe ich im Zug einen wildfremden einen geblasen. Es passierte weil der Kerl mich zufällig damit konfrontierte und ich diesen adrenalinkick als erregend empfand. ich wollte schauen ob ich mich traue und wie es sich anfühlt. Damals mit 13 war es etwas anderes, so dachte ich. Die Geschichte ging vllt. 2 Minuten und er musste aussteigen. Danach passierte wieder 4 Jahre nichts außer ab und zu diese Phantasien.

Nun bin ich 21. Ich habe mich aus spaß in einen offenen chat begeben und wurde von homosexuellen angegraben. Habe dies abgelehnt. Trotzdem habe ich mich 1 Monat später dort erneut registriert und gezielt danach gesucht und ein Sexdate arrangiert. Dabei habe ich dem Mann einen geblasen und er ging wieder. Der Oralverkehr dauerte hierbei höhstens 5 Minuten.

Ich fühlte mich danach dreckig und schlecht, habe schuldgefühle. Muss sagen, dass ich sehr viel Spaß am Sex mit einer Frau habe. Männer möchte ich weder küssen, betatschen noch sonst was. Ich mag sonst keine homosexuellen und bin auch gegen die gleichgeschlechtliche Ehe. Verlieben könnte ich mich niemals in einen Mann und würde auch keine Beziehung zu einem wollen. Ich empfinde den Männerkörper außerdem nicht als erregend. Es geht nur um das Glied und um die Blasen-geschichte. Analverkehr an mir selbst will ich auch nicht und bei einem Mann wärs auch ekelhaft. Bei einer Frau dagegen wärs erregend.

Ich plage mich seit diesem Sexdate damit möglicherweise Bisexuell zu sein und der Gedanke macht mich fertig. Ich will eine Familie, eine Frau und Kinder. Nix mit Männern. Es kommt für mich nicht in Frage, mit meiner Partnerin darüber zu sprechen oder sonst einer vertrauensperson etwas zu erzählen. Nach dieser Erfahrung habe ich auch nicht vor, noch einmal so ein Treffen zu arrangieren, da es insgesamt eher ein negatives Gefühl war als ein positives. Ich empfand zwar erregung dabei, es war aber nicht halb so intensiv wie die erregung die ich spüre wenn ich meine freundin nur küsse.

Was soll ich tun, könnt ihr mir tipps und einschätzungen geben? Ich bin psychisch echt am Ende....

ike Offline

Administrator

Beiträge: 72

11.02.2012 02:57
#2 RE: Ich habe ein Problem mit meiner Sexualität.. antworten

Hallo NewGuy20,

nach meiner Einschätzung bist Du keinesfalls schwul und nur ganz leicht bisexuell. Du hast vor allem noch das Problem, daß Du Dir noch nicht ganz über die Grenzen klar bist, die Du ziehen mußt, um Sex mit einem Mann nicht zu bereuen. Wenn Du Dich nach dem Blasen nur dreckig und schlecht fühlst, ist das offenbar nichts für Dich. Wenn Du aber andererseits das Glied erregend findest, dann solltest Du als persönliche Grenze für sexuelle Kontakte mit Männern einfach mal gegenseitiges Wichsen in Betracht ziehen, vielleicht ist das ja etwas, was Du nicht anschließend bereust ? In einem Homochat könnte es allerdings schwierig sein, jemanden zu finden der sich damit zufrieden gibt. Es gibt aber auch Foren, wo Du solche Männer finden kannst (z.B. melkstube). Wenn Dir an Deiner Beziehung aber etwas liegt, solltest Du das nicht ohne Wissen Deiner Freundin machen, außerdem würde es sonst wieder nur Deine Schuldgefühle verstärken.

Übrigens ziehe ich selber die obige Grenze bei flüchtigen Sexkontakten auch, allerdings kann ich mich durchaus in einen Mann verlieben (ist mir auch schon zwei mal passiert).

Viele liebe Grüße
ike

l.adogvix28 Offline



Beiträge: 3

28.04.2012 15:52
#3 RE: Ich habe ein Problem mit meiner Sexualität.. antworten

Hallo mir geht es genauso weiss dech nicht welche Schritte richtig sind ? Lothar

l.adogvix28 Offline



Beiträge: 3

28.04.2012 15:58
#4 RE: Ich habe ein Problem mit meiner Sexualität.. antworten

Ich versuche mich langsam an dieses Thema zu gewöhnen ! Habe bis jetzt meine Gefühle unterdrücken können ! Das ist Stress pur !!!!!

ike Offline

Administrator

Beiträge: 72

01.05.2012 22:48
#5 RE: Ich habe ein Problem mit meiner Sexualität.. antworten

Hallo l.adogvix,

ich hab das Thema in meiner Jugend auch vor mir hergeschoben, hatte Angst in die "schwule Ecke" abgeschoben zu werden, damals bereits wohl wissend daß ich weder richtig schwul noch richtig hetero war. Ich kann Dir aus meiner Erfahrung nur sagen, daß dies die falsche Herangehensweise ist. Du bist nicht auf dieser Welt, um Deine Gefühle zu unterdrücken weil sie nicht in das Klischee Deines vielleicht heterosexuellen Umfeldes passen. Aber bist Du denn sicher daß da um Dich herum alles nur stinknormale Heteros sind ? Du wärst überrascht wenn Du wüßtest wie viele Menschen hinter dieser "Heterofassade" in Wirklichkeit ähnlich empfinden wie Du oder in ihrem Verwandten- oder Bekanntenkreis auch Schwule und Bi's kennen und diese Menschen trotzdem akzeptieren oder sogar sehr schätzen. Aber das habe ich erst erfahren, nachdem ich mich selber so akzeptiert habe wie ich bin und dadurch auch selbstsicher geworden bin. Das geht meist nicht von heut auf morgen sondern ist ein schrittweiser Prozeß, bei dem ich mich z.B. zunächst nur zwei Menschen anvertraut habe (meiner damaligen Freundin und einem gemeinsamen Bekannten). Ab 2004 habe ich mich dann der Kölner Bi-Gruppe angeschlossen und mit deren Hilfe endlich mein Coming Out durchgezogen
Du solltest Dir auch Hilfe vor Ort holen, siehe z.B.:
Bigruppen in Essen und Oberhausen
Coming Out heißt übrigens nicht, jedem (schon gar nicht im Arbeitsumfeld) seine sexuellen Neigungen auf die Nase zu binden, das wäre genauso wenig erwünscht wie die Ansage: "Ach übrigens, ich bin hetero !" Na und ? Coming Out ist m.E. vielmehr die Überwindung der Angst davor, dann Farbe zu bekennen, wenn es paßt. Also wenn die Sprache zufällig darauf kommt oder wenn man verhindern will, daß gute Bekannte aufgrund Kenntnis der aktuellen Beziehung einen fälschlich für hetero oder schwul halten.
Liebe Grüße
ike

l.adogvix28@googlemail.com Offline



Beiträge: 2

02.05.2012 16:55
#6 RE: Ich habe ein Problem mit meiner Sexualität.. antworten

Hallo Ike ich bedanke mich erstmal für deinen mühevollen und fundierten Bericht ! Auch kenne ich niemanden in meinen Kreisen der dafür Verständnis aufbringen würde ! Schade das man auf dieser Seite nur alte Berichte einsehen kann ! Aber ich habe auch ein Hinweis bekommen ,dass diese Seite im Neuaufbau sein soll ! Der Chat ist allerdings sehr tot ! Na ja wie Du schon beschrieben hast wird diese Umstellung in meinen Leben noch einige Zeit in Anspruch nehmen ! Weisst Du vieleich auf welcher Seite ich noch über dieses Thema neue Erfahrungen machen könnte ?

ike Offline

Administrator

Beiträge: 72

03.05.2012 03:34
#7 RE: Ich habe ein Problem mit meiner Sexualität.. antworten

Hallo l.adogvix28,

Erfahrungen macht man i.d.R. nicht auf Webseiten sondern im richtigen Leben aber keine Regel ohne Ausnahme: unser Thema findet sich im öffentlichen Leben leider so schwer (ein bisexuelles Paar wird von Fremden je nach Konstellation zunächst entweder als hetero oder als schwul/lesbisch eingeordnet), daß auch die Beschäftigung mit entsprechenden Webseiten einen gewissen Sinn macht, um sich dem Thema zu nähern.

Ich weiß aber nicht was für Dich der richtige Einstieg ist, deshalb hier einfach ein paar Seiten die mir weitergeholfen haben, ohne Gewähr daß Du damit was anfangen kannst

Für die erste Seite müßtest Du fit in Englisch sein: Ein Vorbild für mich im Umgang mit seiner Bisexualität schon in der Jugend ist für mich der südafrikanische Junge, der unter dem Namen Cody Taronto seine Webseite über Wellenreiten betrieb und darauf aber auch recht explizite Sexromane unter dem Titel "Adventures of Cody and TJ" veröffentlichte. Aber auch er hatte mit 16 erst mal eine schwere Krise als er sich seiner Ausrichtung klar wurde. Es war wohl durch die Hilfe eines wesentlich älteren australischen Chatfreundes von ihm, daß er über diese Krise unbeschadet hinwegkam. So schaffte er es, eine heterosexuelle und mehrere homosexuelle Beziehungen miteinander in Einklang zu bringen und einen Studienplatz für seinen angestrebten Traumjob Meeresbiologie zu bekommen. Aber leider kam er mit 19 Jahren bei einem unverschuldeten Verkehrsunfall ums Leben. Er hat bei seinen Freunden in seinem kurzen Leben aber einen so nachhaltigen Eindruck hinterlassen, daß sie seine Webseite wiederhergestellt haben und seitdem nicht nur am Laufen halten sondern auch mit persönlichen (fairerweise farblich kenntlich gemachten) Ergänzungen versehen.

Ganz allgemein kann man wohl die folgende bine-Seite empfehlen, ich habe damit allerdings keine Erfahrung gemacht.
Da ich nicht auf "harte" schwule Sexpraktiken stehe (z.B. anal nono) und auf die bei Schwulen gängige Frage "Aktiv oder passiv ?" nur ein klares "Weder noch !" antworten könnte, kommt für mich alternativ zu den dort genannten gay-Seiten z.B. diese Seite eher als Kontaktforum in Frage.

Hoffe das reicht Dir erst mal für den Einstieg ?

Liebe Grüße
ike

l.adogvix28@googlemail.com Offline



Beiträge: 2

03.05.2012 14:42
#8 RE: Ich habe ein Problem mit meiner Sexualität.. antworten

Ich bedanke mich für deine Information !

«« Neu hier
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor