Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Forum der Kölner Bi-Gruppe
Uferlos e.V.
Sie können sich hier anmelden
Letzter Chatnutzer war
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 246 mal aufgerufen
 Medientipps
Kerstin ( gelöscht )
Beiträge:

23.08.2013 07:41
Dr. Jürgen Höhn, Gedanken zu einer Ethik für (bisexuelle) Menschen in Liebesbeziehungen antworten

Allen, die sich mit ihrer Orientierung + den Liebesbeziehungen, die sie führen oder führen wollen, auseinandersetzen wollen, kann ich wärmstens die Broschüre von

Dr. Jürgen Höhn, Gedanken zu einer Ethik für (bisexuelle) Menschen in Liebesbeziehungen

empfehlen. Bei uns liegt sie stets in Griffnähe und hat uns schon so manches Mal geholfen. ;-) Die Broschüre ist über das z-bi (Zentrum für bisexuelle Lebensweisen, Berlin; http://www.z-bi.de) zu beziehen.

Viele Grüße

Kerstin

Kerstin ( gelöscht )
Beiträge:

25.08.2013 17:51
#2 RE: Dr. Jürgen Höhn, Gedanken zu einer Ethik für (bisexuelle) Menschen in Liebesbeziehungen antworten

Ich möchte noch ein Zitat aus der Broschüre hinterher schieben, und zwar aus dem Kapitel "Andersartigkeit", S. 46/47, das uns alle in der Gruppe in besonderem Maße betrifft und mich sehr bewegt (neben vielem anderen). (Es ist aus der 5. Auflage von 2005, mittlerweile gibt es eine neue):

"Wir brauchen: Mut, unserer Sehnsucht zu folgen; Bereitschaft, anders zu sein als andere; Einverständnis, uns vom kleinsten gemeinsamen Nenner als Grundlage von Verbundenheit zu verabschieden. Dabei werden wir evtl. einige Freunde, Angehörige oder PartnerInnen zurücklassen, weil deren Angst vor Veränderung nicht mehr unsere ist. Statt in der Herde der Ununterscheidbaren leben wir dann plötzlich in der Gemeinschaft der Einzigartigen! Das Leben wir erfüllter. Trau dich! Lass dich nicht bremsen. Du bist einzigartig! Vertrau darauf, dass deine Andersartigkeit kein Schicksalsschlag, keine Bürde ist, sondern Ausdruck deines wahren unverwechselbaren Wesens."

Für mich wunderbar. :-) Um einen kleinen Eindruck zu vermitteln...

Liebe Grüße!

Bix Offline



Beiträge: 38

25.08.2013 20:07
#3 RE: Dr. Jürgen Höhn, Gedanken zu einer Ethik für (bisexuelle) Menschen in Liebesbeziehungen antworten

Hallo Kerstin,

das ist toll und wirklich berührend.
Ich glaube jeder von uns hat sich schon mal anders gefühlt.
Aber es lohnt sich diese Einzigartigkeit anzunehmen und zu leben.
Und bei uns in der Gruppe ist man damit ja auch nicht mehr allein.

Danke für den tollen Lesetipp.

Liebe Grüße
Bix

Kerstin ( gelöscht )
Beiträge:

25.08.2013 20:28
#4 RE: Dr. Jürgen Höhn, Gedanken zu einer Ethik für (bisexuelle) Menschen in Liebesbeziehungen antworten

Gern geschehen. :-)

Zitat
Und bei uns in der Gruppe ist man damit ja auch nicht mehr allein.



Ja, so fühlt es sich für mich auch an. :-)

Liebe Grüße!

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor