Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Forum der Kölner Bi-Gruppe
Uferlos e.V.
Sie können sich hier anmelden
Letzter Chatnutzer war
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 287 mal aufgerufen
 CSD
ike Offline

Administrator

Beiträge: 72

26.06.2016 01:09
CSD 2016: Uferlos mit Fußgruppe bei der Parade antworten

Hallo,

Uferlos ist auch 2016 wieder mit einem Stand auf dem Alter Markt vertreten, außerdem geht eine Fußgruppe an Position Nr. 29 in der Parade mit.

Liebe Grüße
ike

ike Offline

Administrator

Beiträge: 72

01.07.2016 16:35
#2 RE: CSD 2016: Uferlos mit Fußgruppe bei der Parade antworten

Inzwischen ist der Stand aufgebaut, wir stehen wieder auf dem Alter Markt, ungefähr 10 m nördlich vom Jan-von-Werth-Brunnen:


Und hier ein erstes Bild vom Stand:


Und noch eins mit unseren neuen Fahnen:


Und eins aus der Sicht des Brunnens:


Unsere Umfrage an der bekannten Voting Machine geht diesmal um ein relativ neues Thema, das vielleicht noch nicht so bekannt ist, nämlich Monosexualität bzw. Monogender im Unterschied zu Bisexualität und Bigender etc. , d.h. um letzteres besser sichtbar zu machen, haben wir diesmal bewußt nach ersterem gefragt !
Hier der Originaltext an der Voting Machine:

Und hier der Text auch noch ohne Bildviewer lesbar:


Mitmachen — Bewußtsein schaffen — Erkenntnis gewinnen
Mitmachen bei unserer Umfrage kann jede(r), einfach eine Murmel in die Röhre über der am
passendsten erscheinenden Beschreibung einwerfen. Die Tagesumfrageergebnisse werden im Forum
der Bi-Gruppe Uferlos e.V. unter 118882.homepagemodules.de in der Rubrik "CSD" veröffentlicht.

Umfrage zum Thema Umfrage zum Thema
Monogender Monosexualität

A "monogender" B "nicht C "monosexuell" D "nicht
monogender" monosexuell"

Wenn Sie sich sowohl von Wenn der Text unter A auf Sie Wenn Sie in Ihrem ganzen Leben Wenn auf Sie der Text
Ihrem biologischen Geschlecht nicht völlig zutrifft, dann ausschließlich homosexuelle (schwule unter C nicht völlig
als auch von Ihrem Wesen her geben Sie in die rechte Röhre oder lesbische) Kontakte oder zutrifft, dann geben Sie
als eindeutig weiblich oder als (B) eine Kugel. Beziehungen hatten, dann geben Sie eine Kugel in die rechte
eindeutig männlich definieren, bitte eine rote Kugel in die linke Röhre Röhre (D).
dann geben Sie in die linke (C).
Röhre (A) eine Kugel. Wenn Sie in Ihrem ganzen Leben
ausschließlich heterosexuelle Kontakte
oder Beziehungen hatte, dann geben
Sie bitte eine NICHT rote Kugel (blau,
grün, weiß etc.) in die linke Röre (C).



Hier der letzte Stand von Freitag abend:


A B C D
monogender nicht monogender monosexuell nicht monosexuell
14 10 2 homo 18
2 hetero

Summe 24 Summe 22


nicht monogender kann z.B. bedeuten: bigender, transgender/transsexuell, genderfluid, two spirits, intersexuell, girlfag, guydyke etc., nicht monosexuell kann z.B. bedeuten: bisexuell, pansexuell etc., erklärende Links siehe auch hier. Leider wird der Begriff monogender auch noch salopp für die Beschreibung der Situation mangelnder Chancengleichheit in Berufen und Führungsrollen benutzt, die noch stark von Männern dominiert werden. Dies sollte lieber mit fehlender gender diversity benannt werden.

Hier ein Bild vom Voting Samstag abend:


Nachtrag am 05.07.:


Ergebnis von Samstag, 02.07. (C nicht separat bzgl. homo/hetero gezählt)
A B C D
monogender nicht monogender monosexuell nicht monosexuell
42 30 13 54

Summe 72 Summe 67





Ergebnis von Sonntag, 03.07.
A B C D
monogender nicht monogender monosexuell nicht monosexuell
43 24 10 homo 45
11 hetero

Summe 67 Summe 66


Man muß natürlich zugeben, daß diese Umfrage zum einen wegen der geringen Anzahl und zum anderen wegen der Vorauswahl durch die von unserem Stand insbesondere angezogenen Zielgruppe nicht repräsentativ ist, es wäre aber interessant, die gleichen Fragen einer zufällig ausgewählten größeren Gruppe von Passanten oder einer größeren nicht LGBTI*-spezifischen Online-Community vorzulegen. Unsere Ergebnisse deuten zumindest an, daß die Mehrheitsverhältnisse bzgl. Monosexualität und sogar bzgl. Monogender durchaus nicht so einseitig ausfallen könnten, wie das von vielen immer noch behauptet wird...

Liebe Grüße
ike

ike Offline

Administrator

Beiträge: 72

02.07.2016 18:56
#3 RE: CSD 2016: Uferlos mit Fußgruppe bei der Parade antworten

Samstag, 02.07.

Die Umfrage ist anscheinend relativ schwer zu verstehen, die Standbesucher lesen sie sehr lange, bevor sie antworten.
Maria hat mich aber ermutigt, sie so zu lassen. Ein neues Thema erfordert wohl auch längere Beschäftigung damit, ehe man es durchdringt. Ich habe die Idee dazu am 30.06. gehabt, nachdem ich den Artikel zur "Demo für alle" auf qeer.de gelesen hatte und mich darüber ziemlich aufgeregt hatte:

"Demo für alle"

Insbesondere deren folgende Argumente finde ich krass:

"Kinder müssten nicht aus 50 Geschlechtern auswählen."
und
"Eine Schule dürfe keine "Indoktrinierung" betreiben, so das Wahlfazit der "Demo": "Kontroverses muss kontrovers dargestellt werden!" "

Ich finde dagegen, daß es an der Zeit ist, mit der Indoktrination aufzuhören, es gäbe nur eine sexuelle Ausrichtung und nur zwei Geschlechter, deshalb diese Umfrage.

Liebe Grüße
ike

ike Offline

Administrator

Beiträge: 72

03.07.2016 17:51
#4 RE: CSD 2016: Uferlos mit Fußgruppe bei der Parade antworten

Sonntag, 03.07.
Geschafft Die Demo (manche sagen auch Parade) startete heute noch später als 2015, etwa gegen 13 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt waren wir als Gruppe Nr. 29 auf der Deutzer Brücke oberhalb des rechten Rheinufers, wenn ich richtig gezählt habe, zu 23. Als wir dann am Heumarkt ankamen, stießen noch zwei Jungs und ein Mädel (ich glaube Ian war dabei) dazu. Kurz dahinter kam noch eine Gruppe von anscheinend genderqeeren Menschen dazu, die von Kati auch gleich mit eingeteilt wurden zum Flyer verteilen
Weitere Mitglieder der Bi-Gruppe schlossen sich auf der Strecke an, so daß wir wohl bis zu 40 in unserer Fußgruppe anwuchsen. Am Zeughaus waren wir dann noch zu etwa 20, als wir unseren Hotspot erreichten und dort aus dem Zug ausscherten.
Ich habe die ganze Strecke den Bagagewagen mit meinem Liegedreirad gezogen, leider noch ohne E-Motorunterstützung wegen eines Defekts.

Soweit der Zwischenstand, werde jetzt wieder zum Bi-Stand fahren.

Liebe Grüße
ike

ike Offline

Administrator

Beiträge: 72

09.07.2016 15:13
#5 RE: CSD 2016: Uferlos mit Fußgruppe bei der Parade antworten

Am Stand freute ich mich über die rege Beteiligung an unserer Umfrage. Insgesamt 163 Menschen haben sich an den drei Tagen die Zeit genommen, die etwas ungewöhnlichen Fragen zu bearbeiten und zumindest teilweise zu beantworten, die Antworten auf die erste der beiden Umfragen waren dabei durchgängig etwas zahlreicher.

Leider hatte Max aus dem Saarland sein Starterpaket Bijou nicht abgeholt, ich hoffe daß er aber doch noch eine Bi-Gruppe gründen wird

Der Abbau des Stands ging dank vieler helfender Hände und zweier großer Bollerwagen und einer Sackkarre diesmal schnell und mit nur einer Fuhre zum Fahrzeug vonstatten.
An dieser Stelle auch von mir ein herzliches Dankeschön an alle helfenden Mitglieder der Bi-Gruppe für ihre Hilfe bei Aufbau, Standdienst und Abbau ! flowerhand

Nachlese:

Mac war so freundlich, mir einige Fotos von der Demo zur Veröffentlichung hier im Forum zur Verfügung zu stellen, dafür vielen Dank ! Wer die Fotos verwenden möchte oder gern in höherer Auflösung hätte, frage bitte unter einer der auf seinem Link angegebenen Kontaktmöglichkeiten an.
Das Wetter war abwechslungsreich und vielfältig wie die Demoteilnehmer, es gab sowohl Gelegenheit naß zu werden wie auch sich einen Sonnenbrand zu holen:

Auch noch auf der Deutzer Brücke, mein Liegedreirad samt Hänger und ich haben im 1. Gang auch ohne Elektrounterstützung den Brückenanstieg geschafft, jetzt kann es nicht mehr so arg werden:

Am Quatermarkt/Ecke Gürzenichstraße hatten meine Kameradinnen und und Kameraden von der Freiwilligen Feuerwehr Köln, Löschgruppe Brück, Bereitschaftsdienst am Zugweg, kameradschaftliche Grüße von Ingo:

Auch der Anstieg Gürzenichstraße ist geschafft, jetzt brauche ich wie hier in der Schildergasse nur noch gelegentlich auf etwaige Hindernisse zu achten (z.B. zerbrochene Flaschen, in der Apostelnstraße wickelt sich allerdings ein als Riesenluftschlange abgeschossenes Textilband um eine Radachse und hält uns auf...):

Nach zwei Stunden haben wir die lange Zielgerade Magnusstraße/Zeughausstraße/Burgmauer erreicht, die Dekoration unseres Bagagewagens mit Gedanken zum Anschlag in Orlando mit 49 Opfern aus unserer LGBTIQ*-Community hat gehalten:

@Mac: vielleicht magst Du ja den Inhalt der Auswahl von 8 Tafeln am Wagen hier noch posten ? Oder entsprechende Bilder ?

Mit mindestens 7 Fahnen (zwei davon im Riesenformat) und einem Schirm haben wir diesmal unübersehbar Flagge gezeigt:


Auf der Uferlos-Homepage gibt es demnächst weitere Bilder und einen Videolink.

Liebe Grüße
ike

«« CSD 2017
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor