Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Forum der Kölner Bi-Gruppe
Uferlos e.V.
Sie können sich hier anmelden
Letzter Chatnutzer war
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 1.075 mal aufgerufen
 Kirchentage
armin Offline



Beiträge: 1

29.05.2007 02:30
Kirchentag antworten

Hallo zusammen,

viele Wochen sind inzwischen ins Land gegangen und der Kirchentag rückt nun näher. In der kommenden Woche von Mittwoch, dem 06.06.2007 bis Sonntag, den 10.06.2007 wird der Kirchentag nun in Köln stattfinden. Wir werden an drei Tagen (Donnerstag bis Samstag) mit einem Stand auf dem Messegelände vertreten sein (siehe das angehängte Bild vom Ökumenischen Kirchentag in Berlin). Dort werden wir den Besuchern als Gesprächspartner zum Thema Bisexualität zur Verfügung stehen. Die gemeinsamen Tage am Stand bei den letzten beiden Gelegenheiten (dem Kirchentag 2001 in Frankfurt und dem ökumenischen Kirchentag 2003 in Berlin) waren für die von uns, die dabei waren, echte Highlights. Sehr nette und sehr interessante Gespräche haben sich dort immer wieder ergeben und es war sehr toll das Interesse und die Offenheit der Kirchentagsbesucher, zumindest der vielen die an unseren Stand kamen, zu erleben. Natürlich gibt es auch unter den Besuchern des Kirchentages Menschen die mit dem Thema Bisexualität, so wie zum Beispiel auch mit dem Thema Homosexualität Probleme haben. Wir haben aber bei beiden Veranstaltungen keinerlei wirklich negative Erfahrungen gemacht, von einer Situation mit einem geistig verwirrten Mann abgesehen.
Am kommenden Samstag den 02.06.2007 findet unsere jährliche Mitgliederversammlung von Uferlos e.V. statt. Da es sich dabei gleichzeitig aber auch um einen Termin handelt bei dem wir verschiedene organisatorische Dinge für die nächste Zeit klären wollen und dabei auch die letzten Vorbereitungen für den Kirchentag besprechen werden ist jeder der Interesse hat und kommen will zu diesem Treffen eingeladen.
Wir werden absprechen wann wir in der kommenden Woche am Dienstag oder Mittwoch den Stand aufbauen bzw. gestalten werden und was dafür noch benötigt wird.
Ich werde, wie für die letzten Male, noch einen Bodenbelag besorgen, das Transparent mit der Aufschrift „Bisexualität hat viele Gesichter“ existiert noch, ich werde die Informationsseiten von BiNe und von Uferlos ausdrucken und dann können wir schauen welche wir davon als Infomaterial an die Wände kleben werden.
Eine Idee war noch unter Umständen Bilder von bekannten Bisexuellen aus dem Internet oder sonst woher zu besorgen und als eine Art Familiengalerie zur Gestaltung des Standes zu nutzen. Hierzu müssten wir noch zusammentragen wer uns alles an bekannten Bi’s (aktuell und aus der Geschichte) einfällt.
Zur personellen Besetzung lässt sich sagen, dass ich selbst mir von Di bis Fr Urlaub genommen habe und deshalb die ganze Zeit zur Verfügung stehen werde und auch die ganze Zeit vor Ort am Stand sein werde, von wenigen Zeiten abgesehen, die ich dazu nutzen werde einige wenige Punkte des Kirchentagesprogramms für mich selbst zu nutzen.
Darüber hinaus haben sich Peter, Fabien, Inge (aus Bochum), und Dieter (aus Bonn) für die meiste Zeit der drei Tage Standdienst, im Rahmen ihrer Möglichkeiten, bereits verpflichtet.
Darüber hinaus hatten bei unserem Treffen im Dezember noch einige andere signalisiert dass sie mit dabei sein werden. Konkrete Planungen wer wann an welchen Tagen in welchem Umfang Standdienst machen will und kann können wir am Samstag noch mal besprechen. Wer am Samstag nicht kommen kann, kann mir vielleicht per Mail eine Nachricht zukommen lassen, wann sie oder er gerne innerhalb der drei Tage oder bereits am Dienstag oder Mittwoch (beim Aufbau) mit dabei sein kann/möchte.
Wir haben überlegt dass wir es nett fänden wenn wir uns am Donnerstag (dem ersten Standtag) am Abend nachdem die Messe geschlossen wird zusammen irgendwo zum Essen zusammen setzen würden.
Wir haben dies in Berlin beim ökumenischen Kirchentag auch gemacht und es war ein sehr nettes gemeinsames Abendessen. Hierfür würde sich aufgrund der Nähe zur Messe vielleicht der Deutzer Bahnhof anbieten. Wobei die Frage ist ob dort aufgrund des Kirchentages und des Feiertages nächste Woche Donnerstag genügend Platz zu finden ist. Ansonsten müssten wir uns über einen alternativen Ort Gedanken machen.

Der so genannte „Markt der Möglichkeiten“ auf dem Messegelände in dessen Rahmen auch wir unseren Stand haben werden ist am Donnerstag und am Freitag von 10:00 bis 19:00 und am Samstag von 10:00 bis 17:00 geöffnet.
Unter http://www.kirchentag.de kann man sich das komplette Programm des Kirchentages anschauen. Ich kann nur empfehlen dort mal einen Blick rein zu werfen. Vielleicht findet man ja was, was man sich gerne mal anschauen will.
Die Initiative HuK (Homosexuelle und Kirche) hat auf den evangelischen Kirchentagen immer ein eigenes thematisches Zentrum in einer Schule.
In Köln wird dies die Theo-Burauen-Schule in der Südstadt, Severinswall 40a -44 sein. Bei den vergangenen Kirchentagen haben wir uns immer dort als Gruppe in der Gemeinschaftsunterkunft einquartiert.
Am Samstagabend findet dort immer traditionell ein kulturelles Programm mit anschließender Party statt. Ich denke, dass wir zu mehreren daran teilnehmen werden. Wer Lust hat darf sich gerne anschließen.
Das Programm startet am Samstag um 19:00 und geht bis 21:00. Die Party beginnt dann danach.

Soweit erstmal die aktuellen Informationen.
Weiteres folgt wenn nötig in den nächsten Tagen noch.
Ansonsten verbleibe ich erstmal bis Samstag.
Für Fragen/Infos/Absprachen stehe ich Euch natürlich entweder per Mail oder unter 0174/8671553 zur Verfügung.

Alles Liebe und einen guten Start in die verkürzte Arbeitswoche.

Armin

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor