Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Forum der Kölner Bi-Gruppe
Uferlos e.V.
Sie können sich hier anmelden
Letzter Chatnutzer war
Dieses Thema hat 32 Antworten
und wurde 2.109 mal aufgerufen
 Stammtisch für Frauen
Seiten 1 | 2 | 3
Yvonne Offline



Beiträge: 11

28.09.2007 17:03
#16 RE: Treffen der Bi-Frauengruppe antworten

Liebe Ulli,

lichen Dank. Das ist wirklich zuckersüß von Dir. Ich freue mich sehr darüber. Wünsche Dir und natürlich allen anderen Bi-Frauen noch ein schönes Weekend.

Alles Liebe
Yvonne

redM. Offline



Beiträge: 22

02.10.2007 15:24
#17 RE: Treffen der Bi-Frauengruppe antworten

Hallo Ulli,

nach der Aufforderung beim Offenen Montagstreffen gestern Abend habe ich direkt ins Forum geschaut - Du hat Recht, eigentlich müssten wir hier viel aktiver sein...
Auf Deine Ansichten zur Männererziehung bin ich schon gespannt - wann ist ein Mann ein Mann (auch nach Grönemeyer) und was macht einen Mann zum Mann sind schon Themen, die mich als Jungsmutter beschäftigen. Andereseits könnte ich wohl auch keine abschließende Erklärung zu was macht Frau zur Frau abgeben...

Nun denn, ich kann noch nicht verprechen, am 12. dabei zu sein, wünsche Dir aber in jedem Fall einen schönen Abend und dass die Resonanz auf Deine Einladung unter den Bi-Frauen entsprechend groß ist.
Und wenn es tatsächlich gewünscht ist, werden Sonja und ich uns abstimmen, uns öfters in Frauenrunde im Gezeiten zu treffen.

Beste Grüße,

Miriam

Yvonne Offline



Beiträge: 11

02.10.2007 15:53
#18 RE: Treffen der Bi-Frauengruppe antworten

Hallo Miriam,

dieses Thema "Was macht eine Frau zur Frau?" oder besser noch "Worin unterscheiden sich Männer und Frauen gefühlsmässig?", haben sich meine Freundin und ich schon mehrere Male in die Wolle gekriegt . Mich würden da schon Eure unabhängigen Meinungen sehr interessieren.

LG

Yvonne

PS: Na klar muß der Frauenabend jetzt regelmässig öfter stattfinden! Ich wäre sehr dafür.

SonjaS Offline



Beiträge: 33

10.10.2007 12:18
#19 RE: Treffen der Bi-Frauengruppe antworten

Hallo Yvonne,

ich finde Verallgemeinerungen und Schubladendenken (Männer sind alle immer so und Frauen sind alle immer so) schwierig. Menschen an sich in sich so was von komplex und geprägt durch unzählige äußere und innere Einflüsse, dass es für mich fast unmöglich erscheint, klare Definitionen zum typisch weiblichen und männlichen Gefühlsleben abzugeben.
Ich stimme Johanna aber zu, dass die weibliche und männliche Sozialisation entscheidend für das spätere Gefühlsleben sein kann.
Aber nicht jedes Mädchen findet eine rosa Barbie unter dem Weihnachtsbaum und nicht jeder Junge bekommt automatisch beigebracht mit einer Bohrmaschine umzugehen.
Die platte These, Männer hätten weniger Gefühle finde ich totalen Quatsch!
Schaut Euch doch allein schon mal unsere Kunst- und Kulturgeschichte an!
Namhafte Künstler wie Goethe, Mozart,Picasso und Shakespear waren alles Männer. Und von denen kann man ja jetzt nun wirklich nicht behaupten, sie seien unemotional.

P.S. Freut mich übrigens, dass Euch allen unser Bi-Frauen-Treffen im Gezeiten gefallen hat!

Die allerliebsten Grüße
Sonja

Ulli ( Gast )
Beiträge:

10.10.2007 17:00
#20 RE: Treffen der Bi-Frauengruppe antworten

Hallo SonjaS ,

schön mal wieder von Dir zu hören, dachte schon Yvonne und ich führen hier Selbstgespräche.
Ich stimme Dir völlig zu: auch Männer sind gefühlvolle Wesen. Wie diese Gefühle aber rüberkommen ist für mich "nur" eine Frage der Sozialisation. Wer nie erfahren hat, was Liebe ist, der wird auch nie
Liebe wiedergeben können. Kinder, die in einer Umgebung aufwachsen, die durch Armut, Schläge, Drogen,
Arbeitslosigkeit usw. geprägt ist, haben es mit Sicherheit schwerer positive Gefühle für einen Anderen
zu entwickeln und die auch rüberzubringen, als Kinder, die "normal" aufwachsen.

Ich habe mir bei der Erziehung (und es ist in erster Linie meine Erziehung) meiner beiden Jungs nie einen Gedanken darüber gemacht, wie ich sie zu einem gefühlvollen Mann erziehe. Auch das Spielzeug war Phasenweise das eines Mädchens. Mein Erziehungsmotto lautet: Soziale Kompetenz ! D. h., deine Grenzen sind immer da, wo du an die Grenzen des Anderen stößt. Um diese Grenzen auszuloten, kannst du aber immer nur eines machen, mit dem Anderen reden, reden und nochmals reden. Sei fair, höre zu, beleidige keinen bewußt, nimm dein Gegenüber genauso ernst, wie du ernst genommen werden möchtest.
Hilf Schwächeren z. B. durch Nachhilfe. Lade auch mal Außenseiter ein. Engagiere dich, wo immer du kannst. Auch wenn dich jemand ablehnt, und dir an diesem Menschen etwas liegt, dann bleibe am Ball!
Meinungen können sich ändern. Mache dir deinen schlimmsten Feind zum Freund und ihr seit beide Gewinner. Mit diesen Ansichten bin ich, glaube ich wenigstens, ganz gut gefahren. Damit Gefühle rüberkommen, muss man auch nicht ständig seine Kinder umarmen, das wollen die auch gar nicht.
Viel wichtiger ist, dass man ihnen zuhört und sie ernst nimmt. Positive Gefühle entwickeln sich dann von ganz allein.

Übrigens beherrsche ich hier jedes Werkzeug mindestens so gut wie mein Mann. Außer vielleicht der Kettensäge, die ist mir zu schwer. Bin ich jetzt damit eine Mann ? Oder bin ich ein Mann, weil ich in erster Linie Frauen liebe ?

Vielleicht bis Freitag.
Liebe Grüße
Ulli


sonja bi Offline



Beiträge: 4

19.10.2007 21:37
#21 RE: Treffen der Bi-Frauengruppe antworten

hallo yvonne
ich heisse sonja und bin 39 jahre.ich komme aus duisburg und hoffe das du mich hier ein bisschen einführen kannst,denn ich bin neu hier.ich würde mich über eine nachricht echt freuen

SonjaS Offline



Beiträge: 33

22.10.2007 16:18
#22 RE: Treffen der Bi-Frauengruppe antworten

Hallo Sonja,

schön, dass Du zu uns ins Forum gefunden hast.
Ich heiße auch Sonja, bin schon fast 3 Jahre in der Kölner Uferlos-Gruppe aktiv, bin zusammen mit meiner Freundin Miriam quasi die Frauenbeauftragte der Gruppe (oje,klingt das blöd) und kann Dir gerne ein paar Infos geben.
Also, wir sind eine gemischte Bi-Gruppe, ein bunter Haufen, bestehend aus vielen Individualisten mit verschiedenen Lebensgeschichten und Lebensentwürfen. Bei uns ist jeder von 0-100 Jahre herzlich willkommen!!! Du auch!!! Wir freuen uns immer über Gruppenzuwachs und neue Gesprächsthemen.
Wir haben einige feste Gruppentermine, zu denen Du natürlich auch gerne einmal vorbei schauen kannst. Jeden 1. Montag im Monat findet unser "Offener Abend" im Bürgerzentrum Köln-Ehrenfeld, kurz Büze, statt. Dort haben wir einen Gruppenraum gemietet und treffen uns in offener Runde zu einem Gesprächkreis von 20 Uhr- 22 Uhr. Hierbei stellt sich jeder kurz der Gruppe vor, erzählt soviel, wie er erzählen will und kann sich die Geschichten, Ratschläge und Ideen andere Bi's anhören. Es ergeben sich oft interessante Gespräche, die später in lockerer Runde in der dazugehörigen Kneipe bei einem Bierchen fortgesetzt werden können.
Ein weiterer feststehender Termin ist der Bi-Stammtisch, der immer am 3. Samstag im Monat zur Zeit in der Kneipe "La Pera" in Köln stattfindet. Dann gibt es noch unseren Themenabend, bei dem sich alles um ein vorgebenes Thema dreht und ein Gruppenmitglied ein bisschen moderiert.
Miriam und ich versuchen gerade wieder den Bi-Frauenstammtisch zum Laufen zu bringen. Dafür gibt es aber noch keinen festen Termin. Der Testlauf in der Lesbenkneipe Gezeiten im Kölner Agnesviertel lief erfolgreich.
Na, Interesse bekommen? Dann schau' doch einfach mal bei uns vorbei! Wir beißen nicht!
Und hast Du sonst noch offene Fragen?

Liebe Grüße,
Sonja

sonja bi Offline



Beiträge: 4

22.10.2007 19:11
#23 RE: Treffen der Bi-Frauengruppe antworten

hallo sonja
schön das du dich gemeldet hast.natürlich bin ich neugierig auf euch, und deshalb werde ich versuchen entweder am 05.11 oder am17,11 in eure gruppe kommen.ich würde mich freuen wenn ich viele bi frauen treffe die lust haben zu plaudern .es währ echt toll wenn du diese termine bestätigen könntest oder mir schreibst wann die nächsten treffen sind.vilen dank und ganz liebe grüss
sonja

Yvonne Offline



Beiträge: 11

23.10.2007 11:10
#24 RE: Treffen der Bi-Frauengruppe antworten

Hallo Sonja bi,
wie Du ja inzwischen schon erfahren hast, bin nicht ich sondern Sonja die Frauenbeauftragte bei der Bi-Gruppe Köln. Ich würde mich freuen, wenn Du mal bei einer der o.g. Veranstaltungen vorbeischauen würdest!

Hallo Sonja,

es freut mich sehr, dass Du und Miriam euch entschlossen habt den Bi-Frauentreff jetzt wieder öfter zu wiederholen! Ich finde es ist eine gute Sache und es war letztes Mal eine ausgesprochen nette und freundliche Atmosphäre.

Liebe Grüsse

Yvonne

Ulli ( Gast )
Beiträge:

23.10.2007 12:12
#25 RE: Treffen der Bi-Frauengruppe antworten

Hallo Yvonne,

ich habe Dich beim Stammtisch vermisst. Nachdem ich mich so durch Köln gefragt habe, habe ich dass La Pera gefunden. Wir haben übrigens beschlossen, dass wir zum nächsten offenen Montag alle ein paar Teelichter mitbringen, damit wir die nervend hellen Neonröhren ausschalten können.

Auf jeden Fall bin ich auch für den Frauenstammtisch.

Also bis bald mal.
LG
Ulli

SonjaS Offline



Beiträge: 33

24.10.2007 17:47
#26 RE: Treffen der Bi-Frauengruppe antworten

Hallo liebe Bi-Frauen,

macht uns doch mal einen Vorschlag für einen neuen Bi-Frauenstammtisch-Termin!
Den Sonntag finde ich nach wie vor als Tag ideal. Da ist man noch ausgeruht vom Wochenende und hat den Kopf frei für schöne Gespräche. Von mir aus können wir uns auch gerne wieder im Gezeiten treffen.
Wie sieht's aus? Wer hätte Interesse zu kommen? Wann treffen wir uns?

Liebe Grüße
Sonja

SonjaS Offline



Beiträge: 33

24.10.2007 17:59
#27 RE: Treffen der Bi-Frauengruppe antworten

Hallo Sonja bi,

ja, da hast Du richtig im Kalender nachgeschaut.
Am 5.11.07 findet unser nächster Offener Montag statt, zu dem besonders Neulinge herzlich eingeladen sind. Der Offene Montag bietet sich toll als Einstieg in die Gruppe an. Hier kann man einfach mal reinschnuppern und hören, was andere so erlebt haben und noch erleben wollen.
Die Gruppe ist wirklich sehr gemischt und nett. Es würde mich freuen, wenn Du vorbeischauen würdest!
Am 17.11.07 ist wieder Stammtisch-Zeit, vorausichtlich wieder im La Pera im Belgischen Viertel in Köln. Die Kneipe ist zwar nicht so der Hit, aber nach 1, 2, 3, 4 Kölsch und interessantem Gesprächsstoff ist das auch egal. Hier geht's locker und ungezwungen zu. Wer Lust hat, kann sich mit seinem Tischnachbarn auch einfach nur über's Wetter unterhalten, was allerdings schade wäre, denn das Thema Bisexualität ist ja viel spannender.
Hier im Forum kannst Du übrigens auch private Nachrichten versenden. Du musst einfach nur auf den jeweiligen Namen drücken und schon kannst Du einem Forumsmitglied eine Nachricht schicken, die sonst keiner lesen kann.
Wenn Du magst, kannst Du hier im Forum auch schon mal ein bisschen was von Dir erzählen.
Wir stehen auch gerne Rede und Antwort.

Liebe Grüße,
Deine Namensvetterin

Ulli ( Gast )
Beiträge:

24.10.2007 20:18
#28 RE: Treffen der Bi-Frauengruppe antworten

Hallo SonjaS,

sonntags finde ich auch hervorragend, weil man da besser parken kann. Gezeiten finde ich auch gut, weil man da prima vegetarisch essen kann. Außerdem gibt es da keine nervenden Neonröhren.

Also Terminfrage: 4.11. ist schlecht, da am 3. 11. vorher Frauendisco und am 5. 11. offener Montag ist. Alles viel zu kurzfristig für die "Neulinge".

11.11. ist schlecht, da St. Martin und Karnevalsbeginn auf einen Tag fallen und im Gezeiten gefeiert wird.

18. 11. ist glaub ich schlecht, weil da am Samstag vorher Stammtisch ist.

Super wäre also am 25. 11., um 19.30 Uhr oder 20.00 Uhr im Gezeiten. Auf diese Weise haben wir den kompletten Monat abgedeckt.

Liebe Grüße
Ulli

sonja bi Offline



Beiträge: 4

25.10.2007 20:37
#29 RE: Treffen der Bi-Frauengruppe antworten

hallo sonja und alle anderen
wie gesagt ich heisse auch sonja und bin 39. meine bineigung habe ich vor ungefähr ca 12 jahre endeckt,aber damals wusste ich noch nicht das ich bin bin.es hat sich später erst ergeben.eine frühere freundin hat mich in das bileben eingefüht so zu sagen meine neigung dazu geweckt.ich bin seid 7 jahren sehr glücklich verheiratet und mein mann wusste es von anfang an.er hat damit kein problem nein im gegenteil er findet es so ziemlich erotisch wenn ich mit einer frau sex habe.ich hatte bis jetzt leider nur3-4 mal die erfahrung mit einer frau.ich habe viel gesucht aber bnicht das richtige gefunden.ich hoffe das ich eure neugier auf mich etwas sättigen konnte und freue mich über jede antwort von euch bzw dir sonja.also ihr lieben ich muss schluss machen
ich grüsse euch aus duisburg

redM. Offline



Beiträge: 22

29.10.2007 13:08
#30 RE: Treffen der Bi-Frauengruppe antworten
Hallo Ihr alle,

da die Frauengruppe unter den Uferlosen sich offenbar wiederbelebt und auf mehrfaches Nachfragen hin:

WIR FREUEN UNS AUF EUCH (wieder oder auch ganz neu) AM SONNTAG, 25. NOVEMBER IM GEZEITEN, BALTHASARSTR. 1 IN 50670 KÖLN, AB 20 UHR!!!
(http://www.gezeiten-koeln.de)

Miriam & Sonja
Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor